Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.07.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP: Ausweitung der Umweltzone ist Placebo

Christtraut Kirchmeyer
Bild vergrößern
Christtraut Kirchmeyer
Christtraut Kirchmeyer
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer
Einrichtung umweltsensitiver Verkehrssteuerung sinnvoller

Ab dem 1. April 2012 wächst die Kölner Umweltzone auf 88 Quadratkilometer an und verfünffacht sich damit in der Fläche. Verschärfungen sollen 2013 und 2014 folgen. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln bekräftigt ihre bisherige Ablehnung einer Umweltzone.

„Die Umweltzone wurde eingeführt, um die Luft in den Großstädten zu verbessern. Dieses Ziel wurde nicht erreicht. Die Untersuchungen zu den Auswirkungen der Umweltzone in Köln zeigen, dass sich offensichtlich seit ihrer Einführung nicht viel verändert hat“, so Christtraut Kirchmeyer, die Verkehrspolitische Sprecherin der liberalen Ratsfraktion.

Auf Grund der aktuellen Messdaten werden zwar die Grenzwerte für Feinstaub eingehalten, die für Stickoxide werden aber weit überschritten. Die Belastung durch Stickoxide ist seit Einführung der Umweltzone im Jahr 2008 faktisch unverändert geblieben.

Die FDP hielt von Anfang an das Instrument der Umweltzone für nicht geeignet, um die Schadstoffbelastungen in den Innenstädten zu reduzieren und lehnt folgerichtig eine Ausweitung in andere Stadtteile und Verschärfungen ab.

Stattdessen plädieren die Liberalen für die Einführung einer umweltsensitiven Verkehrsführung durch intelligente Ampelschaltungen und verstärkte Errichtung von Kreisverkeh-ren, attraktive park-and-ride-Angebote und einen besser an den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden orientierten öffentlichen Personennahverkehr.

Nicht umsonst warnen Wirtschaftsverbände vor weiteren Belastungen für Unternehmen, weil diese ihre Fahrzeuge durch teure Ersatzbeschaffungen frühzeitig austauschen müssen, wollen sie nicht von Fahrverboten bedroht sein.

„Diese reine Placebopolitik ohne wirklichen Nutzen für die Umwelt ist vielleicht gut für ein ruhiges Gewissen. Sie schadet aber dem Wirtschaftsstandort Köln massiv“, so Christtraut Kirchmeyer abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr