Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Aktuell: : Orangerie retten!
alle Meldungen »

15.12.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Orangerie retten!

Orangerie im Volksgarten
Bild vergrößern
Orangerie im Volksgarten
Orangerie im Volksgarten
Bild verkleinern
Orangerie im Volksgarten
FDP fordert die Sanierung zum Erhalt der Spielstätte

In der Mai-Sitzung des Rates der Stadt Köln haben CDU und FDP gefordert, für eine umfassende Sanierung der Orangerie Landesförderungen zu beantragen. Die Chancen auf Bewilligung von ca. 1,2 Mio. Euro standen dank der umfänglichen Vorarbeiten des Orangerie e.V. sehr gut, es gab schon ermutigende Signale vom Förderprogramm „Initiative ergreifen“.

Leider konnte sich die rot-grüne Ratsmehrheit nicht durchringen, diesem Antrag beizutreten. Sie hat auf diese große Investitionshilfe verzichtet und stattdessen nur eine unverbindliche Kostenermittlung beauftragt.

Die Antwort der Verwaltung führt nun genau zu dem Ergebnis, vor dem die FDP eindringlich gewarnt hat (siehe beiliegende PM vom 26.5.): Die Stadt kann eine für den Erhalt der Spielstätte erforderliche Sanierung des Haupthauses aus eigenen Mitteln nicht leisten. Hierzu erklärt Lorenz Deutsch, Mitglied im Kulturausschuss und Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt:

„Dass die Ratsmehrheit auf erhebliche Investitionen des Landes verzichtet hat, ist ärgerlich, dass deshalb aber nun auch das Aus für eine wichtige Spielstätte droht, ist skandalös! Die kulturellen Lichter im Volksgarten dürfen nicht ausgehen. Insbesondere für die Tanzszene, die nur wenige Aufführungsorte in der Stadt hat, wäre der Verlust der Orangerie ein gravierender Einschnitt.

Die rot-grüne Mehrheit muss nun die Konsequenzen aus ihrem Verzicht auf Landesförderung ziehen und die nötigen Mittel für den Erhalt der Spielstätte in den Haushalt einstellen. Die momentanen Beratungen zum Haushaltsplan 2012 bieten dafür die Gelegenheit. Reine Lippenbekenntnisse zugunsten der freien Kulturszene reichen jetzt nicht mehr.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr