Dieser Termin ist öffentlich.

11.08.2019 09:15 Uhr11:30 Uhr

#FNFUNBOXED: Galopprennbahn

Friedrich Naumann Stiftung

Seit 1898 gibt es in Köln Galopprennen. Der ein Jahr zuvor gegründete Kölner Renn-Verein 1897 e.V. ist heute immer noch der Hausherr auf dem 55 Hektar großen Grüngelände namens Weidenpescher Park, in das die Rennbahn eingebettet ist. Die Kölner Galopprennbahn ist weltweit im Pferdesport berühmt, denn hier werden einige wichtige Rennen ausgetragen. Auf der Tribüne und im Freien finden bei Pferderennen 20.000 Zuschauer Platz, pro Saison kommen rund 140.000 Besucher zu den Rennen. Das Gelände ist seit jeher auch außerhalb der Renntage ein Naherholungsgebiet für Kölner Familien.

Doch gibt es immer wieder politische Diskussionen um die Rennbahn und ihre Nutzung. Grund genug für uns, im Rahmen eines Renntages einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Aus erster Hand erfahren wir, was alles zu dem Rennbahnbetrieb gehört, wo und wie trainiert wird und welche Bedeutung die Rennbahn für die Stadt Köln hat. Wie hat sich der Standort und auch die wesentliche Finanzierungsquelle der Wettsysteme seit seiner Gründung vor 120 Jahren entwickelt und gewandelt? Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit der Kommunalpolitik vor Ort?

Begleiten Sie uns über das Gelände und entdecken Sie den Galopprennsport und seine gesellschaftliche Bedeutung. Im Anschluss können Sie die Galopprennen von der Wiese am Geläuf mit einer Waffel oder Bratwurst genießen.

Alle weiteren Details zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie per folgendem Link.
 

Veranstaltungsort:

Kölner Renn-Verein 1897 e.V., Rennbahnstraße 152, 50737 Köln

Treffpunkt am Haupteingang "Scheibenstraße"

Feedback geben