Dieser Termin ist öffentlich.

24.11.2022 18:30 Uhr

STAR TREK und die Würde des extraterrestrischen Lebens - mit Dr. Luise Müller und Annika Klüver

Friedrich-Naumann-Stiftung

In unserem interaktiven „STAR TREK und die Politik“ – Webcast nehmen wir verschiedene Politikfelder in den Fokus und diskutieren, wie sich STAR TREK mit politischen und gesellschaftlichen Problemen beschäftigt und uns so zum Nachdenken anregt. Darüber hinaus beschäftigt sich diese Reihe mit der Entwicklung von STAR TREK selbst. Wir widmen diese gesellschaftspolitische Reihe allen, die unsere Leidenschaft für Politik und STAR TREK teilen.

Verdienen Außerirdische Menschenrechte? Eine zentrale Frage, wenn man mit dem interstellaren Reisen beginnt, um unbekannte Welten und fremde Zivilisationen zu erkunden. Diese Frage stellt sich aber nicht nur, wenn man sich intelligenten Spezies gegenübergestellt sieht. Durfte man auf der Discovery den Tardigraden gegen seinen Willen nutzen, um durch das Myzel-Netzwerk zu navigieren? Haben Tribbels den Tod verdient, weil Sie auf der Enterprise als Plage angesehen wurden? Muss man Rechte für Lebewesen so definieren, dass sie allgemein und ohne Einschränkungen gelten? Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie über den unten stehenden Anmeldelink. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Veranstaltungsort:

digital

Feedback geben