Hans H. Stein

Schatzmeister des FDP-Bezirksverbands Köln

Leiter der NRW-Landesvertretung in der EU

Geboren am 27.6.1965 in Köln-Lindenthal Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Köln

1987 trat Hans H. Stein den Jungen Liberalen und der FDP bei. Im Kölner Westen engagierte er sich zunächst als Vorsitzender der Jungen Liberalen, dann bis 2000 des damaligen FDP-Ortsverband West. Mitglied des Kölner FDP-Kreisvorstands war er von 1996-2000 als Beisitzer und Schriftführer. Seit 2000 ist er Mitglied des FDP-Bezirksvorstands Köln/Bonn, seit 2002 als dessen Schatzmeister. Bis 2015 war er Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln. Bei den Landtagwahlen 2000 und 2005 war er Spitzenkandidat der Kölner FDP und erzielte zuletzt mit 10,0% im Stadtbezirk Lindenthal das bis dahin beste Wahlkreisergebnis der FDP in NRW. Er ist Vorstandsmitglied der Wolfgang-Döring-Stiftung sowie Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung und des Verbands der Stipendiaten und Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung, dessen Vizepräsident er 1996 bis 1998 war.

Seit 2018 ist Hans Stein zum zweiten Mal Leiter der NRW-Landesvertretung in der EU.

Feedback geben