Liberale Werkstätten in Köln

Themen von Europa über Familie bis Integration

Mitte Februar 2018 wurden fünf neue Werkstätten ins Leben gerufen, bei denen sich jedes Parteimitglied einbringen kann. Nach einer kurzen Präsentation machten sich die Gruppen direkt an die Arbeit und definierten die Aufgaben, mit denen sie sich in den kommenden Monaten beschäftigen wollen.

Alle Mitglieder der FDP-Köln sind herzlich eingeladen, an den Werkstätten teilzunehmen und sich dort zu engagieren. Wer zu den nächsten Terminen der jeweiligen Werkstätten eingeladen werden möchte, kann sich telefonisch oder per E-Mail in der Kreisgeschäftsstelle melden und wird dort dann in den Einladungsverteiler aufgenommen.

Fon: 0221 - 25 37 25
Mail: info@fdp-koeln.de
 

Die Werkstätten im Überblick

Werkstatt „Europa“

Die Europawahl im Frühjahr 2019 wird voraussichtlich die erste Wahl zum Europäischen Parlament nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU sein.
Die Werkstatt „Europa“ wird sich insbesondere mit Fragen der Gestaltung eines „Europas der Bürgerinnen und Bürger“ befassen und Impulse für das Wahlprogram zur Europawahl erarbeiten.

Werkstatt „Wirtschaftsstandort Köln“

Was muss die Stadt Köln anbieten, um die Attraktivität des Standortes insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen zu erhöhen? Wie sieht eine bestmögliche Unterstützung für Start Ups und junge Unternehmerinnen und Unternehmer in Köln in ihrer Gründungsphase aus?
Mit diesen Fragestellungen wird sich die Werkstatt „Wirtschaftsstandort Köln“ befassen und ein Konzept für das Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020 erarbeiten.

Werkstatt „Familie“

Wie kann eine Familienpolitik der Zukunft aussehen, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen von Familien orientiert?
Mit dieser Fragestellung wird sich die Werkstatt „Familienpolitik“ befassen mit dem Ziel, konkrete Arbeitsaufträge für die Landtags- und Bundestags-fraktion sowie Anregungen für das Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020 zu erarbeiten.

Werkstatt „Blockchain“

Die Blockchain als eine der innovativsten Technologien des letzten Jahr-zehnts und ihre zahlreichen Anwendungen gewinnen weltweit an wirt-schaftlicher und gesellschaftlicher Bedeutung. In Deutschland ist das Thema bisher weitgehend unbehandelt.
Ziel der Werkstatt ist es, ein Positionspapier der Freien Demokraten zum Thema Blockchain, einschließlich Blockchain-Anwendungen, Kryptowäh-rungen und ICO (Unternehmensfinanzierung durch Token-Ausgabe) zu erarbeiten.

Werkstatt „Medien“

Köln beheimatet eine große Vielzahl von Medienunternehmen und -institutionen. Die Spannbreite reicht vom Freelancer bis zum Großunternehmen, von traditionsreichen Verlagen bis zu Online-Video-Networks. Diese Medienlandschaft wird seit 2016 im Rahmen von Besuchsabenden erkundet.
Ziel ist es, die FDP Köln bis zur Kommunalwahl 2020 als Partei der Medienkompetenz in Köln zu etablieren.

Forum Integration

Wie kann liberale Integrationspolitik in Köln aussehen?
Das Thema Integration ist für unsere Gesellschaft von weitreichender Bedeutung. Gearbeitet wird daher nicht in einer rein projektbezogenen Werkstatt, sondern im Rahmen eines langfristig angelegten Forums, in dem sämtliche Fragestellungen unter Einbeziehung von Gästen aus unterschiedlichen politischen Ebenen beleuchtet und Antworten erarbeitet werden.


> Werkstattleiter