Karl Wolters

Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Stellvertretender Ortsvorsitzender im Stadtbezirksverband Rodenkirchen, Stellvertretender Bezirksbürgermeister, Mitglied im Beirat der JVA Köln

Karl Wolters wurde 1975 in Köln geboren. Nach dem Abitur am Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium in Köln-Sülz absolvierte er seinen einjährigen Grundwehrdienst im Wachbataillon beim Verteidigungsministerium in Berlin. Sodann nahm er an der Universität zu Mainz das Jurastudium auf. Nach dem ersten Staatsexamen durchlief er das Rechtsreferendariat in seiner Heimatstadt Köln. Hierbei war er unter anderem auch beim Ordnungsamt der Stadt Köln und der Abteilung für Kapitalverbrechen bei der Staatsanwaltschaft Köln tätig. Mit dem Abschuss des zweiten Examens erhielt Herr Wolters im Jahr 2005 die Zulassung zum Rechtsanwalt und gründete nach einer projektbezogenen Tätigkeit bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft seine eigene Kanzlei in Rodenkirchen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden das Strafrecht, das Verkehrsrecht und das Arbeitsrecht. Im Jahr 2014 wurde ihm die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht verliehen. Seit dem Jahr 2015 arbeitet er in einer Kanzlei im Zollhafen. Herr Wolters ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt seit 2002 im Stadtbezirk Köln-Rodenkirchen.  

Im Jahr 1996 trat Karl Wolters in Mainz in die FDP ein, wobei er zunächst Vorstandsmitglied im Ortverein Mainz-Bretzenheim war. In seiner Mainzer Zeit war er darüber hinaus Mitglied im Landesfachausschuss „Innen und Recht Rheinland-Pfalz“, unter der Führung des damaligen und auch heutigen Justizministers Herbert Mertin. Mit seiner Rückkehr nach Köln wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden im heutigen Stadtbezirksverband Köln-Süd/Rodenkirchen gewählt. Dieses Amt bekleidet er bis heute. Im Jahr 2007 wurde er von der FDP-Ratsfraktion in den Beirat der JVA-Köln berufen. Dort wurde er für die Zeit von 2010 bis 2012 zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Für den Beirat der JVA Köln ist er bis heute tätig. Seit 2008 ist er in der FDP-Fraktion Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen. Nach den Kommunalwahlen 2014 und 2020 wurde er darüber hinaus als stellvertretender Bezirksbürgermeister gewählt. Seit 2020 ist er darüber hinaus Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung. Dort steht er vorrangig für die Bereiche Bildung, Wirtschaft und Soziales.

Karl Wolters kandidierte zur Kommunalwahl 2020 für den Wahlkreis Rondorf, Hahnwald, Immendorf, Raderthal und Meschenich.

Feedback geben