Lorenz Deutsch, MdL

Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Köln

Sachkundiger Einwohner, Ausschuss Kunst und Kultur

Lorenz Deutsch wurde 1969 in Köln geboren. Er besuchte die Königin-Luisen-Schule und das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, wo er 1989 das Abitur machte.
Anschließend studierte er Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln, wo er nach dem Studium als Assistent am Institut für deutsche Sprache und Literatur gearbeitet hat.
Seit 2011 ist er Dozent für Altgermanistik an der Universität Düsseldorf.

Deutsch ist seit 1997 Mitglied der FDP und sitzt seit 2004 als Sachkundiger Einwohner im Kulturausschuss. Darüber hinaus ist er Mitglied im Landesfachausschuss für Kultur und Medien der NRW-FDP sowie im Bundesfachausschuss Kultur der FDP.

Zur KölnWahl 2009 kandidierte er im Wahlkreis Altstadt, Aposteln-, Belgisches-, Gereons- und Kunibertsviertel.
Nach einem sehr guten Wahlergebnis ist die FDP in Fraktionsstärke in der Bezirksvertretung Innenstadt eingezogen, wo Lorenz Deutsch den Fraktionsvorsitz für die erste Hälfte der Wahlperiode übernahm. Im März 2012 hat er dieses Amt an seine Fraktionskollegin Maria Tilessen abgegeben.

Seit 2011 gehört er dem FDP-Kreisvorstand an, zunächst als Beisitzer und von 2013 bis 2017 als Stellvertretender Vorsitzender. Seit 2017 ist er Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Köln. Lorenz Deutsch kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Altstadt, Opernviertel, Kunibertsviertel, Gereonsviertel, Friesenviertel sowie dem Belgischen Viertel und Platz 7 der Ratsliste.

Zur Landtagswahl im Mai 2017 kandidierte er im Wahlkreis Köln I (Rodenkirchen, Neustadt-Süd, Altstadt-Süd) und auf Platz 30 der Landesliste. Nach der Bundestagswahl im September 2017 rückte er für Christian Lindner in den Landtag nach. Die FDP-Landtagsfraktion vertritt er als Kulturpolitischer Sprecher.