Werner Hoyer

Präsident der Europäischen Investitionsbank

Staatsminister a.D.

Sehr geehrte Damen und Herren, ein Blick ins Fernsehen, Radio oder Internet zeigt auf: überall Europa! Europa ist für uns zum täglichen Begleiter geworden. Mit Blick auf die Einführung des Euro oder ganz einfach wegen unserer ganz persönlichen Reiseplanung für die nächsten Ferien.

Hinter dem manchmal kaum zu durchschauenden Dickicht steht eine große Idee: Die Idee von einem in Frieden vereintem Kontinent, der gemeinsame Interessen auch mit einer Stimme in der Welt vertritt und durch unzählige kulturelle, wirtschaftliche und persönliche Bande miteinander verknüpft ist.

Seit mehr als fünfzig Jahren arbeiten Politiker aus ganz Europa an diesem gemeinsamen Projekt. Mit den Römischen Verträgen, der Einheitlichen Europäischen Akte und den Verträgen von Maastricht und Amsterdam wurde bereits vieles auf diesem Weg geleistet. Und dennoch steht Europa täglich vor neuen Herausforderungen, die gemeistert werden müssen.

In diesem Sinne gestalte ich die Europapolitik aktiv mit. Über Ihre Unterstützung freue ich mich. Mit freundlichen Grüßen Ihr Werner Hoyer

Feedback geben