FDP begrüßt schwerpunktmäßige Impfungen in sozial benachteiligten Vierteln

Hoyer: Blick auf Infektionszahlen zeigt Handlungsbedarf

30.04.2021 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

In der NRW-Landesregierung gibt es Planungen, schwerpunktmäßig Impfteams in sozial benachteiligte Stadtteile zu schicken. Als größte Stadt des Landes hat dies auch große Auswirkungen auf die Kölner Impfpolitik. Hierzu erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Kölner FDP-Fraktion, Katja Hoyer:

„In der Studie des Fraunhofer-Instituts zur Kontaktnachverfolgung in Köln wurde deutlich, dass die Pandemie in höherem Maße Menschen in sozial benachteiligten Stadtteilen trifft. Ein Blick auf die Wohnverhältnisse - etwa im Vergleich Hahnwald und Finkenberg - zeigt den Platzmangel in den Wohnungen auf. Man sieht, wie einfach es das Corona-Virus in dichter besiedelten Ortsteilen hat, sich zu verbreiten. Dies spiegelt sich schließlich auch in den aktuellen Infektionszahlen in sozial benachteiligten Stadtteilen wieder. Bewohnerinnen und Bewohner in diesen Stadtteilen müssen jetzt besonders geschützt werden.

Hier unterstützt die FDP die Pläne der Stadt, die ein solches Vorgehen vorsieht sowie Pläne der NRW-Landesregierung, Impf- und Testangebote in sozial benachteiligten Vierteln bevorzugt anzubieten. Hierbei können mobile Ärzteteams mit Einsatz eines »Impfmobils« ein hohes Tempo beim Impfen vor Ort erreichen. Wichtig ist es zudem, dass die Informationen über das Impfen und Testen auch die Menschen erreicht. Dabei helfen Informationsbroschüren in verschiedenen Sprachen. Noch wichtiger ist es allerdings, dass eine Ansprache durch Personen und Einrichtungen erfolgt, die Vertrauen vor Ort genießen.

Wir als FDP freuen uns über jede Maßnahme, die Pandemie pragmatisch und unbürokratisch zu bekämpfen. Hierzu werden wir uns weiterhin konstruktiv mit in die Kölner Corona-Politik einbringen.“

Feedback geben

Katja Hoyer, MdR

Katja Hoyer, MdR

Stellv. Vorsitzende der FDP Ratsfraktion

Sozialpolitische und Integrationspolitische Sprecherin der Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221 23830
Fax 0221 221 23833
katja.hoyer@gmx.de