Köln freut sich auf die Fibo!

Tücks: Weiteres wichtiges Signal für den Messestandort Köln

08.04.2013 Meldung FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Mülheim

Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim

Der Messestandort Köln befindet sich im massiven Wettbewerb mit anderen Städten. Umso erfreulicher ist es, das die Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit vom 11. bis zum 14. April erstmalig wieder in Köln stattfindet. Im Jahre 1985 in der Domstadt gegründet, zog sie erst 1991 an die Ruhr nach Essen, um 2013 endlich wieder zurückzukehren. Mehr als 650 Unternehmen aus über 38 Ländern präsentieren Neuheiten für sportbegeisterte Menschen. 

Die Fitnesstrends von Morgen kann man in den Messehallen erleben und ausprobieren. Auf der FIBOactive Bühne werden verschiedene neue Fitnessprogramme und Trainingsmethoden vorgestellt, die zum Mitmachen und Mitschwitzen einladen. Zum ersten Mal initiiert die Fibo den Kongress FIBOmed. Hier beschäftigt man sich mit medizinischen Gesichtspunkten von Sport- und Gesundheitstraining. Auf der FIBOpower kommen Freunde des Kraftsports voll und ganz auf ihre Kosten. Die Sportstadt Köln heißt die ca. 80.000 erwartete Besucher aus mehr als 100 Ländern herzlich willkommen. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende des 9. Kölner Stadtbezirks Torsten Tücks:

„Als ehemaliges Mitglied im Sportausschuss ist mir die Förderung des Breitensports ein besonderes Anliegen. Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr auch medizinische Aspekte des Sports thematisiert werden, die sonst eher zu kurz kommen. Zwei Schwerpunkte des FIBOmed-Kongresses werden Sport im Seniorenalter und Burnoutprävention sein. Sport kann helfen, viele Beschwerden zu lindern. Die medizinische Bedeutung des Sports erkannt man auch daran, dass auf der diesjährigen Messe ein eigener Tag für Physiotherapeuten stattfindet. Das Runde Gesamtprogramm der Messe bereichert die Sportstadt Köln und ist ein wichtiges Signal für den Messestandort Köln.“

Feedback geben

Torsten Tücks

Torsten Tücks

Stellvertretender Bezirksbürgermeister Mülheim

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
torsten.tuecks@yahoo.de