Liberale Antworten mit Chantal Schalla

Bericht aus der aktuellen Ausgabe der KölnLiberal

17.06.2022 Meldung FDP-Kreisverband Köln

Chantal Schalla wurde 1995 in Gelsenkirchen geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in der NRW Landtagsfraktion der FDP. 2015 kam sie für ihr Studium der Rechtswissenschaften nach Köln. Hier engagierte sie sich bei den JuLis und war deren Kreisvorsitzende bis Oktober 2018. Für die Jungen Liberalen NRW leitete sie mehrere Landesarbeitskreise. Aktuell ist sie Mitglied des Vorstandes im StBV Nord und leitet die Werkstatt „Stadt der besten Bildungschancen“. Bis 2020 war Mitglied im Ausschuss „Allgemeine Verwaltung, Rechtsfragen, Vergabe und Internationales“, seither ist sie Jugendpolitische Sprecherin der Ratsfraktion.

 

Auf welche eigene Charaktereigenschaft sind Sie besonders stolz?

Meine Hartnäckigkeit. In der politischen Arbeit kann das sehr von Vorteil sein.

Was mögen Sie an sich gar nicht?

Ich bin nach wie vor schnell frustriert, wenn etwas mal nicht so läuft. Das ist wiederum weniger vorteilhaft in der Politik.

Welches politische Projekt würden Sie gerne beschleunigt wissen wollen?

Die Einrichtung eines Jugendparlaments liegt mir am Herzen.

Wem würden Sie mit welcher Begründung einen Orden verleihen?

Kleinen Projekten, die in Köln Großartiges schaffen, aber nicht so stark gesehen werden: Zuletzt haben mich die Stadtteilmütter in Mülheim begeistert.

Welche Persönlichkeit in der Geschichte bewundern Sie?

Queen Elizabeth II.

Wie und wo würden Sie gerne mal Ihren Urlaub verbringen?

Ich würde gerne irgendwann nach Kanada reisen, möchte aus Umweltgründen aber Flugreisen vermeiden. Daher bereise ich erstmal alle europäischen Großstädte mit dem Zug.

Welches Buch würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

„The Circle“ von Dave Eggers.

Welches Kulturereignis haben Sie in der letzten Zeit besucht?

Kultur ist in den letzten zwei Jahren unter Corona zu kurz gekommen. Aber ich habe vor Kurzem eine Vorstellung des Theaterstücks „Die Lücke 2.0“ gesehen, welches versucht, den Nagelbombenanschlag in der Keupstraße aufzuarbeiten. Sehr empfehlenswert!

Welches Lied singen Sie gern unter der Dusche?

Derzeit viel von der Sängerin Arlo Parks.

Wo hätten Sie gern Ihren zweiten Wohnsitz?

Schwierig, aber ich denke in Prag.

Was verbindet Sie mit Köln?

Zuhause und frei sein.

Was können Sie besonders gut kochen?

Selbstgemachte Pasta aller Art und Apfelpfannenkuchen.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Leben und leben lassen!

Was steht auf Ihrem Wunschzettel?

Auf meinem persönlichen mehr Zeit zum Entspannen und auf dem für Köln eine bessere Kommunalpolitik. Letzteres braucht aber fleißige und motivierte Freie Demokraten, daher muss ersteres wohl warten.

Feedback geben

Chantal Schalla

Chantal Schalla

Jugendpolitische Sprecherin der Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
fdp-fraktion@stadt-koeln.de