Baubeschluss für die Umgestaltung der Gürzenichstraße

Änderungsantrag der FDP-Fraktion

02.05.2019 Anträge FDP Fraktion im Rat der Stadt Köln

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die FDP-Fraktion bittet, folgenden Änderungsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Verkehrsausschusses am 02.05.2019 zu setzen.

Beschluss:

Der Beschlusstext wird durch folgenden Punkt ergänzt:

3. Die Maßnahme ist dahingehend umzusetzen, dass im Kreuzungsbereich Gürzenichstraße/Quatermarkt/Kleine Sandkaul eine Shared Space-Fläche in einer Breite der Flucht der westlich angrenzenden Gürzenichstraße ähnlich der im Kreuzungsbereich Breite Straße/Neue Landgasse/Neven-DuMont-Straße ohne Zebrastreifen entsteht.

Begründung:

Bereits heute kommt es bei hohem Fußgänger- und Individualverkehr an der genannten Kreuzung zu Problemen, da eine Ausfahrt aus der Altstadt durch die die beiden Zebrastreifen nutzenden Fußgänger zeitweise so gut wie unmöglich gemacht wird, was zu starken Rückstaus führt. Diese Situation würde bei einer Fokussierung des Fußgängerverkehrs auf einen Zebrastreifen – wie von der Verwaltung vorgeschlagen – potenziert. An der anderen genannten Kreuzung im Zuge der Breite Straße kommt es ohne Zebrastreifen im Sinne einer Shared Space-Fläche zu keinerlei Problemen bei der Abwicklung verschiedener Verkehrslagen.

Shared Space zielt – laut ADAC - darauf ab, den Straßenraum städtebaulich aufzuwerten, die Ansprüche aller Nutzergruppen (Kfz-Verkehr, Fuß- und Radverkehr, ÖPNV, Lieferverkehr, Personen mit Mobilitätseinschränkungen, Rettungsdienste) angemessen zu berücksichtigen, die Funktionalität der Straße über die reine Verkehrsfunktion hinaus zu stärken (Aufenthalt, Kommunikation, Wohnen, Einkaufen) und die Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Ulrich Breite                                                                  Ralph Sterck

Fraktionsgeschäftsführer                                                      Verkehrspolitischer Sprecher

Feedback geben

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de

Klaus Uckrow

Klaus Uckrow

Sachkundiger Einwohner im Verkehrsausschuss

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
fdp-fraktion@stadt-koeln.de