LGBT-Touristen in Köln

Anfrage der FDP-Fraktion

05.09.2019 Anfragen FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

die FDP-Fraktion bittet Sie, folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 05. September aufzunehmen.

Laut der Welttourismusorganisation (UNWTO) sind LGBT-Touristen innerhalb der Reisewirtschaft als Zielgruppe bekannt, die überdurchschnittlich häufig verreist und hierbei auch überdurchschnittliche Ausgaben tätigt.Der LGBT-Tourismus gilt als einer der am schnellsten wachsenden Märkte im Tourismus.

Vor diesem Hintergrund fragt die FDP-Fraktion:

  1. Wie bewertet die Verwaltung die ökonomischen Potenziale durch LGBT-Tourismus?
  2. Welche konkreten Projekte im Bereich des LGBT-Marketings werden nach Kenntnis der Verwaltung aktuell in Köln umgesetzt oder sind derzeit geplant?
  3. Sind der Verwaltung Übergriffe auf LGBT-Touristen in Köln bekannt und wenn ja welche?
  4. Wie viele Übernachtungen und wie viel Umsatz in Köln ist nach Kenntnis der Verwaltung auf LGBT-Touristen zurückzuführen? Welchen Anteil macht dies jeweils am Gesamttourismus aus? 

Feedback geben

Ulrich Breite, MdR

Ulrich Breite, MdR

Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion

Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Schriftführer des FDP-Kreisverbands

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ulrich.breite@stadt-koeln.de

Claudia Klein

Claudia Klein

Wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
fdp-fraktion@stadt-koeln.de