Sachstand Planung von Schulschwimmbädern im Rahmen von Schulbau - Schwimmbadbau in Modulbauweise als möglicher Beschleuniger?

Anfrage der FDP-Fraktion

08.06.2020 Anfragen FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

im Nachgang zu der Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft am 04.05.2020 wurde den Fraktionen ein innovatives Konzept zum Bau von Schwimmbädern in Modulbauweise von „Pool out of the Box“ übermittelt. Danach ist bei der Bauzeit eine Zeitersparnis von bis zu 70 % gegenüber der konventionellen Bauweise realisierbar.

Vor dem Hintergrund, dass im Rahmen der Haushaltsverhandlungen für den Wirtschaftsplan 2020/21 zusätzliche Mittel für die Planung jeweils eines Schulschwimmbades links- und rechtsrheinisch im Rahmen des Schulbaus zur Verfügung gestellt wurden, fragen wir:
 

  1. Wie ist der Sachstand der Planung für diese zwei Schulschwimmbäder im Rahmen von Schulbau?
  2. Gibt es schon eine konkrete Auswahl möglicher Standorte?
  3. Wenn ja, ist beabsichtigt, diese Schulschwimmbäder in Modulbauweise zu realisieren? Wäre eine zusätzliche Aufnahme im kommenden GU/TU-Paket sinnvoll und möglich?

Die Beantwortung bitten wir dem Ausschuss Schule und Weiterbildung und dem Sportausschuss zur Kenntnis zu geben.

Feedback geben

Ulrich Breite, MdR

Ulrich Breite, MdR

Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion

Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Schriftführer des FDP-Kreisverbands

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ulrich.breite@stadt-koeln.de