FDP unterstützt Neuausrichtung der Gebäudewirtschaft

Kirchmeyer: Ambitionierter Zeitplan

26.09.2017 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Christtraut Kirchmeyer

In der Sondersitzung des Bauausschusses in der vergangenen Woche wurde die Vorlage der Verwaltung zur Neuausrichtung der Gebäudewirtschaft ausführlich diskutiert. Ein umfangreiches Maßnahmenpaket wurde geschnürt und auf den Weg gebracht.

Unter anderem wird eine zweite Geschäftsführung installiert, die sich um die kaufmännischen Belange kümmern soll. Außerdem wird endlich ein Controlling eingeführt. Dazu stellt Christtraut Kirchmeyer, Baupolitische Sprecherin der FDP-Fraktion fest:

"Mit dieser Vorlage wird die Gebäudewirtschaft so aufgestellt, dass die vielfältigen Aufgaben, vor allen Dingen im Schulbau, hoffentlich endlich weiter kommen. Mit der Installation der gleichberechtigten Geschäftsführungen für technische und kaufmännische Belange wird die Führung gestärkt. Der gesamte Reformprozess soll durch ein einen Interimsmanager gesteuert und begleitet werden.

Die neuen Tarifgruppen geben gute Möglichkeiten, um neue qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter zu gewinnen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen zur Personalgewinnung und Weiterqualifizierung begrüßen wir sehr, außerdem die geplante Überstellung der Maßnahmen des Bereiches Kulturbau zur Gebäudewirtschaft.

Besonders zu begrüßen ist, dass auch ein externer Berater für das Sachgebiet "Technisches Gebäudemanagement" installiert werden soll. Dies ist für die Betreiberverantwortung ein wichtiges Element. Der Zeitplan ist zwar sehr ambitioniert, aber durch die Stärkung der Geschäftsführung und den Einsatz externer Berater sehen wir der Zukunft positiv entgegen."

Feedback geben

Christtraut Kirchmeyer

Christtraut Kirchmeyer

Liegenschaftspolitische Sprecherin der Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
christtraut.kirchmeyer@t-online.de