Historische Mitte - Kosten und Zeitplan laufen aus dem Ruder

Deutsch: Das Projekt gehört auf den Prüfstand

25.09.2021 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Lorenz Deutsch, MdL

Die Kölnische Rundschau berichtet heute von steigenden Kosten und verlängerten Zeitplänen - diesmal geht es um die Historische Mitte. Die Kosten werden jetzt zwischen 185 und 189 Millionen geschätzt und Fertigstellung soll erst Mitte 2029 erreicht sein. Beides übertrifft die bisherigen Schätzungen deutlich. Lorenz Deutsch MdL, Kulturpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, erklärt dazu:

„Und täglich grüßt das Murmeltier - wir erleben wieder die gleichen Mechanismen wie bei allen vergleichbaren Bauprojekten: Das Projekt wird mit viel zu geringen Kostenversprechungen und ambitionierten Zeitplanungen auf den Weg gebracht und es folgt die allmähliche Annäherung an die Realität per Salamitaktik. Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, wie diese Entwicklung weiter geht. Nach dem Baubeschluss folgt eine Detailplanung, die neue Erkenntnisse bringt, und in der Bauphase werden weitere Kostentreiber und Verzögerungen entdeckt. Das ist nicht ausgedacht, sondern leidvolle Erfahrung bei jedem einzelnen Projekt dieser Art in der Vergangenheit und Gegenwart.

Politik und Stadtgesellschaft müssen dieses Projekt vor dem Lichte der aktuellen Entwicklung ergebnisoffen auf den Prüfstand stellen. Ein „Augen zu und durch“ darf es nicht geben. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der Haushaltssituation, die von erheblichem Einspardruck geprägt ist.

Die Prüfung des Projektes muss aber auch Alternativen einschließen. Ist die Aufgabe des Zeughauses als Standort des Stadtmuseums wirklich die richtige Entscheidung? Wir sollten ernsthaft diskutieren, ob das Grundstück am Roncalliplatz nicht einer anderen Nutzung zugeführt werden sollte, die Erlöse in die Stadtkasse bringt. Ob durch Verkauf, Erbpacht oder Vermietung kann dabei diskutiert werden. Eine Sanierung und Erweiterung des alten Standortes an der Zeughausstrasse muss ernsthaft zurück auf die Tagesordnung! Wir brauchen dringend eine echte Diskussion!“

 

 

Feedback geben

Lorenz Deutsch, MdL

Lorenz Deutsch, MdL

Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Köln

Sachkundiger Bürger, Ausschuss Kunst und Kultur, Kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion in Köln und der Landtagsfraktion NRW

mehr erfahren

c/o FDP-Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
lorenz.deutsch@landtag.nrw.de