Kölner Digital Hub finanziell eigenständig

Weitere Förderung für Digitalzentren in NRW

03.08.2019 Meldung FDP-Landtagsfraktion NRW

Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Seit knapp drei Jahren sind die Digital Hubs in NRW damit beschäftigt, Start-Ups, Mittelstand und Industrie zusammenzubringen. In den nun folgenden drei Jahren soll der Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit Hochschulen verstärkt werden. Dafür sollen die Digitalzentren mehr Landesmittel erhalten.

Eine Besonderheit ist das Digital Hub Cologne. Dieses wird keinen neuen Förderantrag stellen, da das Cologne Digital Hub finanziell mittlerweile auf eigenen Beinen steht. Außerdem wolle Köln sich intensiver auf die Digitalisierung des Mittelstandes fokussieren, was in der Förderphase des Ministeriums nicht vorgesehen sei.

Pinkwart: "Es gibt noch viel zu tun, aber auch viel Potenzial. Die Unternehmen erkennen zunehmend, dass es nicht nur darum geht, Prozesse zu digitalisieren. Die Geschäftsmödelle müssen überdacht werden."

Feedback geben