Keine Bienenhaltestellen für Köln!

Aktuelle Haltestellen nicht dafür geeignet

31.05.2020 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Dr. Rolf Albach

Was in Utrecht, Leipzig und vielen anderen Städte funktioniert, klappt in Köln nicht. Bienenfreundliche Dächer auf den KVB-Unterständen sind nicht umsetzbar mit den aktuellen Modellen der Wartehäuschen. Das ergab das Ergebnis einer Anfrage, die die FDP-Fraktion im August 2019 stellte.

Die Beantwortung der Verwaltung sah wie folgt aus: "Vor dem Hintergrund der aktuellen Vertragssituation und der Konstruktion der vorhandenen Anlagen wird keine Möglichkeit gesehen, die Fahrgastunterstände kurzfristig nachträglich zu begrünen, so dass sich die Fragen nach Kosten und Ressourcen für die Maßnahme nicht stellen."

Sowohl die Modelle, welche für die Straßenbahnen, als auch für die Bushaltestellen genutzt werden, sind statisch und konstruktiv nicht dazu geeignet. Die Dächer müssten neu konstruiert werden, um die Begrünung zu realisieren. Mit Auslauf des Werbenutzungsvertrages sei eine Ausschreibung mit den neuen Kriterien möglich. Der Verrtrag läuft allerdings erst zum 31. Dezember 2029 aus.

Feedback geben

Rolf  Albach

Rolf Albach

Vorsitzender des FDP-Stadtbezirksverbands Mülheim

Umweltpolitischer Sprecher der FDP Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
rolf.albach@koeln.de

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss und Liegenschaftsausschuss

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de