Stark-Watzinger unterstützt TH Köln

Houben begrüßt Fördermittel für wichtiges Forschungsprojekt

23.05.2022 Meldung FDP-Bundestagsfraktion

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat 55 Hochschulen zur Förderung in der zweiten Förderrunde der Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule" ausgewählt. Vorsitzende der GWK ist Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP). Zu den 55 geförderten Hochschulen, die aus 165 Bewerbungen ausgesucht wurden, gehört auch die TH Köln.

An der TH Köln wird das Vorhaben "Co-Kreation in der Region - Systemisch und innovativ Transfer entwickeln" gefördert. Dabei gestaltet die Hochschule zusammen mit Partnern ein Reallabor, um die Region Köln bei der Entwicklung von Klimaanpassungsstrategien und der integrativen Planung kritischer und grün-blauer Infrastrukturen zu unterstützen. Der Kölner FDP-Bundestagsabgeordnete Reinhard Houben begrüßt die Förderung dieses wichtigen Vorhabens. Mit den künftigen Erkenntnissen könne die Klimaanpassung im Raum Köln und die Einbindung von Wasserstoffprojekten wissenschaftlich fundiert durchgeführt werden anstatt nur ideologisch Verzichtsstrategien vorzugeben.

Zum Beschluss der GWK sagte Bettina Stark-Watzinger: "Unserer Hochschulen für Angewandte Wissenschaft und Fachhochschulen sowie die kleinen und mittleren Universitäten sind mit ihrer Verankerung in der Region Innovationsmotoren für unser Land. Mit der Förderinitiative "Innovative Hochschule" unterstützen wir ihre Stärken ganz gezielt. Ich freue mich sehr, dass wir aus einer sehr großen Zahl an qualitativ hochwertigen Bewerbungen erneut die besten Initiativen prämieren konnten und damit die Rolle der Hochschulen als Strategiegeber im regionalen Innovationssystem weiterhin stärken werden. Erfreulich ist auch, dass damit nicht nur bestehende Projekte von bereits in der ersten Förderrunde geförderten Vorhaben ausgebaut werden können, sondern auch neue Maßnahmen mit innovativen Transferaspekten unterstützt werden. Diese schaffen für die Hochschulen auch eine ideale Basis, sich in den kommenden Jahren erfolgreich um Förderung bei der Deutschen Agentur für Transfer und Innovation DATI zu bewerben."

Feedback geben

Reinhard  Houben, MdB

Reinhard Houben, MdB

Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Köln

Mitglied des Bundestags

mehr erfahren

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Fon 030 227 73375
Fax 030 227 70377
reinhard.houben@bundestag.de