Sterck: Einige haben sich in Idee eines Neubaus verrannt

Freien Demokraten für Verbleib des Stadtmuseums im Zeughaus

26.02.2018 Pressemeldung Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau

Ralph Sterck, MdR

Die Kölner Medien berichten über den Sachstand zur Verlagerung des Kölnischen Stadtmuseums an den Roncalliplatz, die sogenannte ‚Historische Mitte‘. Für die Ratssitzung im Mai will die Stadtverwaltung eine konkrete Kostenschätzung und einen Verfahrensvorschlag vorlegen.

Die FDP hatte sich schon vor einem Jahr für den Verbleib des Museums im Zeughaus ausgesprochen. So wird Fraktionschef Ralph Sterck im Kölner Stadt-Anzeiger wiedergegeben: „Ich wäre froh gewesen, wenn wir das Thema schon im vergangenen Herbst beerdigt hätten. Einige Politiker haben sich leider in die Idee eines Neubaus verrannt. Die FDP plädiere dafür, das Stadtmuseum im Zeughaus zu belassen.“

Die Kölnische Rundschau zitiert ihn so: „Es sind zu viele Baustellen. Wir müssen erstmal wieder Vertrauen bei den Bürgern zurückgewinnen, bevor wir uns so ein Projekt ans Bein binden.“

Feedback geben

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de