Leitbild für die Zukunft der Handelslagen in der Kölner Innenstadt – Chancen für die Stadt

Antrag der FDP-Fraktion

18.06.2020 Beschlüsse der Ratsgremien FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Der Rat beauftragt die Verwaltung,

1. ein Konzept für die Entwicklung eines Leitbildes für die Handelslagen in der Innenstadt zu entwickeln. Dazu sollen folgende Aspekte besondere Berücksichtigung finden:
 Entwicklungschancen insbesondere der Einkaufsstraßen Hohe Straße, Schildergas-se, Breitestraße, Ehrenstraße und Mittelstraße,
 Möglichkeiten für Umnutzungen und funktionale Neuausrichtungen,
 Chancen zur Integration von stationärem und Online-Handel,
 verändertes Einkaufs- und Mobilitätsverhalten,
 Struktur der aktuellen Immobilieneigentümer,
 Bedeutung der innerstädtischen Handelslagen für den Städtetourismus,
 Verbesserung der Aufenthaltsqualität in den Handelslagen.

2. im Rahmen eines Werkstattverfahrens die Beteiligung und Expertise der Fachöffentlich-keit bei der Entwicklung des Leitbildes für die innerstädtischen Handelslagen sicherzu-stellen. Dabei sind auch die Erkenntnisse aus der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts (EHZK) einzubringen.

3. auf der Grundlage des Leitbildes Perspektiven für die kurz- mittel- und langfristige Ver-änderungen in den einzelnen Handelslagen zu entwickeln und der Politik konkrete Handlungsempfehlungen vorzulegen.

4. Anschließend ist Konzept für die Entwicklung eines Leitbildes in den Bezirkszentren zu entwickeln. Dazu sollen aktuelle Analysen der Haupteinkaufsstraßen in den Bezirken für eine zukünftige Entwicklung einbezogen werden.

Feedback geben

Ulrich Breite, MdR

Ulrich Breite, MdR

Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion

Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Schriftführer des FDP-Kreisverbands

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ulrich.breite@stadt-koeln.de