Brexit und die Europawahl - ein Vorwort

Artikel aus der aktuellen KölnLiberal

03.05.2019 Meldung FDP-Kreisverband Köln

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

Ende März hätte der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Gemeinschaft erfolgen sollen. Zwei lange Jahre erfolgten Beratungen und Verhandlungen auf allen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ebenen. Erklärtes Ziel der Briten war es, sinngemäß wieder eigener Herr im Lande zu sein, ohne Einfluss aus Europa, sprich dem Europäischen Parlament in Brüssel. Jetzt interpretiert jeder für sich wahrscheinlich den Begriff ,Souveranität’ ein wenig anders, aber was in den letzten Tagen aus dem britischen Parlament an Entscheidungen und (vor allem) Bildern abgegeben wurde, ist meiner Meinung nach Lichtjahre davon entfernt. Aber nicht nur die britischen Parteien stehen sich mit ihren Positionen offensichtlich unversöhnlich gegenüber, auch der gesellschaftliche Konsens scheint auf der Insel verloren gegangen zu sein. Und eine Lösung ist überhaupt nicht in Sicht. „Mayday, Mayday, Mayday“ heißt es in solchen Fällen auf hoher See, wenn in gefährlichen Situationen für Leib und Leben um Hilfe gerufen wird. Aber woher soll die kommen?

Das Gespräch mit Hans H. Stein, dem Leiter der NRW-Vertretung in Brüssel, und somit einem profunden Kenner der europäischen Politik, zeigt sowohl die derzeitige komplexe Situation, als auch mögliche Lösungsansätze aus Brüsseler Sicht auf.

Und um bis zum Schluss beim Thema zu bleiben: Am 26. Mai ist Europawahl! Wie die Kölner FDP sich darauf vorbereitet und welche Möglichkeiten des Mitwirkens unsere Parteifreundinnen und Parteifreunde haben, stellt Ihnen Eva Maria Ritter aus dem Wahlteam in ihrem Beitrag vor. Diesmal geht es wirklich um die Wurst. Und mit unserem Kandidaten Gerd Kaspar machen die Freien Demokraten den Wählerinnen und Wählern in Köln ein Angebot, das man eigentlich gar nicht ablehnen kann...

Mit liberalen Grüßen
Stephan Wieneritsch

Feedback geben

Stephan Wieneritsch

Stephan Wieneritsch

Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Umwelt und Grün

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
fdp-fraktion@stadt-koeln.de