FDP fordert ansprechendere Karnevalseinhausungen

Sterck: Billiglösung schlecht fürs Stadtbild

07.03.2019 Meldung FDP Fraktion im Rat der Stadt Köln

Ralph Sterck, MdR

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln stellt im kommenden Verkehrsausschuss am 26.03 einen Antrag, die Einhausungen schutzbedürftiger Objekte während der Karnevalszeit nach Gestaltungshandbuch vorzunehmen. Außerdem soll die Verwaltung eine Aufbaulogistik entwickeln, nicht bereits zwei Wochen vor Karneval alles aufzubauen. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende, Ralph Sterck:

„Der Dom zieht jährlich Millionen Besucherinnen und Besucher in die Domstadt. Bereits zwei Wochen vor Karneval die Einhausungen aufzubauen, ist fraglich. Insbesondere am Weltkulturerbe mit unansehnlichen Billiglösungen zu arbeiten, wirft ein negatives Bild auf die Stadt.

Daher stellen wir den Antrag, um zukünftig Touristen, den Kölnerinnen und Kölnern sowie den Karnevalsfeiernden gleichermaßen ein positives und würdiges Stadtbild vor und während der fünften Jahreszeit zu bieten.“

Feedback geben

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de