FDP fordert Sonder-Schwimmlern-Programm für Kinder in den Sommerferien

Ozminski: Ausfall des Schwimmunterrichts lässt Schwimmfähigkeit sinken

28.04.2021 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln fordert ein Sommer-Schwimmlern-Programm für alle Grundschülerinnen und Grundschüler in Köln. Durch die Corona Pandemie ist der Schwimmunterricht flächendeckend ausgefallen. Auch in Köln ist leider eine Entwicklung erkennbar, dass immer weniger Kinder die Grundtechniken im Schwimmen beherrschen. Durch den Ausfall des Schwimmunterrichts hat sich diese Entwicklung noch einmal verschärft. Dazu erklärt das FDP-Mitglied im Jugendhilfeausschuss (JHA) Martin Ozminski:

„Die FDP-Fraktion ist davon überzeugt, dass die Sommerferien für ein Sonder-Schwimmlern-Programm dringend genutzt werden müssen, damit schnellstmöglich der ausgefallene Schwimmunterricht nachgeholt werden kann. Es besteht sonst die Gefahr, dass wir ganze Jahrgänge von Nichtschwimmern erhalten.

Private Schwimmkurse, wenn sie wieder angeboten werden können, waren schon vorher voll. Die Wartelisten sind überfüllt und viele Familien können sich das Angebot nicht leisten. Nach unserer Meinung sollten wir sicherstellen, dass jedes Kölner Kind sicher schwimmen lernt und dementsprechend von der Stadt ein Schwimmkurs zur Verfügung gestellt bekommt. Dafür sollten wir die freie Zeit in den Sommerferien nutzen.“

„Die Sonderkurse können durch das städtische Programm „Sicher Schwimmen“ finanziert werden. Durch die Schließung der Schwimmbäder ist der Topf noch voll. Zur Realisierung müssten die Kapazitäten in den Schwimmbädern in den Sommerferien durch KölnBäder GmbH bereitgestellt werden. Da die KölnerBäder selbst große Einnahmeverluste durch Corona haben, werden die sich bestimmt über ein zusätzlich finanziertes Angebot mehr als freuen“, ergänzt der sportpolitische Sprecher Ulrich Breite.

Feedback geben

Ulrich Breite, MdR

Ulrich Breite, MdR

Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion

Finanz- und Sportpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Schriftführer des FDP-Kreisverbands

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221 23830
Fax 0221 221 23833
ulrich.breite@stadt-koeln.de

Martin Ozminski

Martin Ozminski

Sachkundiger Einwohner im Jugendhilfeausschuss, Mitarbeiter der FDP-Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221 23830
Fax 0221 23833
martin.ozminski@stadt-koeln.de