FDP wird dritte Kraft in Köln

Houben zieht in Bundestag ein, Deutsch rückt in Landtag nach

25.09.2017 Pressemeldung Express, Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau

Wahlparty der Kölner FDP

Die Kölner Medien berichten heute sehr ausführlich über den Wahlerfolg der Freien Demokraten auch in Köln bei der gestrigen Bundestagswahl. So wurden 76.113 Stimmen und 13,77% erreicht und das Ergebnis von 2013 mehr als verdoppelt. Das ist der dritte Platz in der Kölner Parteienlandschaft und liegt sogar noch kurz vor den Grünen.

Die Kölnische Rundschau widmet sich sehr intensiv dem Kölner Spitzenkandidaten Reinhard Houben, der aus dem Stadtrat in den Bundestag wechselt. Außerdem kommt hier auch zur Sprache, dass der stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Lorenz Deutsch nun für Christian Lindner in den Landtag nachrückt, womit die Kölner Liberalen dort - neben Schulministerin Yvonne Gebauer - erstmals mit zwei Abgeordneten vertreten sind.

Der Express zitiert Houben: „Ich empfinde tiefe Freude und Zufriedenheit, aber auch Demut. Vor vier Jahren standen wir hier weinend. Dass wir zurück sind, ist gut für Deutschland. Und den Kampf gegen die AfD nehmen wir auf!“ Und auch der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet über den Wahlabend im Theodor-Heuss-Saal.

Feedback geben

Lorenz Deutsch, MdL

Lorenz Deutsch, MdL

Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Köln

Sachkundiger Einwohner, Ausschuss Kunst und Kultur

mehr erfahren

c/o FDP-Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724

Yvonne Gebauer, MdL

Yvonne Gebauer, MdL

Ministerin für Schule und Bildung

mehr erfahren

Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Fon 0211 5867-3535
Fax 0211 5867-3537
yvonne.gebauer@landtag.nrw.de

Reinhard  Houben, MdB

Reinhard Houben, MdB

Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Köln

Mitglied des Bundestags

mehr erfahren

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Fon 030 227-73375
Fax 030 227-70377
reinhard.houben@bundestag.de