Lärmmindernder Asphalt für Boltensternstraße

Happe: Lärmpegel in letzten Jahren enorm gesteigert

02.05.2019 Meldung FDP-Kreisverband Köln

Biber Happe
Bezirksvertreter der FDP in Nippes Biber Happe

Nicht erst seit gestern fließt Lkw-Schwerverkehr entlang der Achse Boltensternstraße/An der Schanz, doch hat sich besonders der Lärmpegel in den letzten Jahren enorm gesteigert. Ganz zum Unmut der Einwohner.
Anwohner, die ortsnahe Apotheke und Patienten sowie Arbeiter einer ansässigen Arztpraxis. Allesamt beklagen einen enormen Zuwachs des Lärmes innerhalb der letzten Jahre.

Grund genug für unseren Bezirksvertreter in Nippes, Biber Happe, einen Antrag zur Verhinderung dieses Lärmes zu stellen (siehe Download unten).

Der einstimmig von allen Vertreten verabschiedete Antrag sieht vor die Fahrbahn wieder zu glätten, Querrillen einzuebnen und einige locker liegende Kanaldeckel besser zu befestigen.
Außerdem, intendiert er die Seiteneinwände der Tunnelausgänge zu bepflanzen: Gewächse könnten ebenfalls etwas Lärm schlucken, und es hätte auch eine schöne optische Wirkung. Betonkübel, in denen Pflanzen Platz finden, sind dort bereits angelegt.

Ob mit Umsetzung des Antrages in naher Zukunft begonnen wird, bleibt angesichts der Sperrung der Mülheimer Brücke in Kürze abzuwarten; die Boltensternstraße werde als eine der Ausweichrouten gebraucht. Von daher erscheine ein neuer Belag zumindest in kurzer Zeit unwahrscheinlich.
 

Feedback geben

Biber Happe

Biber Happe

Mitglied der Bezirksvertretung Nippes

Stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbands Nippes

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
biber.happe@fdp-koeln.de