Lob für Abi-Reform, Kritik bei der Inklusion

Kölner Stadt-Anzeiger zieht "Bildungs-Bilanz"

09.07.2018 Pressemeldung Kölner Stadt-Anzeiger

Mehr Lehrer, weniger ausgefallene Stunden, Inklusion, mehr Digitalisierung und Rückkehr zu G9. Das waren die Pläne der FDP im Landtagswahlkampf. Was davon wurde erfüllt, was ist auf dem besten Weg und wo gibt es noch Nachholbedarf? Der Kölner Stadt-Anzeiger zieht nach gut einem Jahr schwarz-gelber Regierung Bilanz in der Bildungspolitik.

Während die Abkehr vom Abitur nach acht Jahren und vor allem die Umsetzung durch die Schulministerin Yvonne Gebauer sehr gelobt wird, sieht man beim Thema Inklusion noch Handlungsbedarf. Den Lehrermangel zu bekämpfen, dürfte weiterhin die schwierigste Aufgabe bleiben. Durch Mängel in der Bedarfsplanung, in Zeiten von Rot-Grün, fehlen in den kommenden zehn Jahren rund 15.000 Pädagogen.

Feedback geben

Yvonne Gebauer, MdL

Yvonne Gebauer, MdL

Ministerin für Schule und Bildung

mehr erfahren

Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Fon 0211 5867-3535
Fax 0211 5867-3537
yvonne.gebauer@landtag.nrw.de