Pressestatement zum Aus vom Airbus A380

Houben: Entwicklungskosten zahlt Steuerzahler

17.03.2019 Meldung FDP Bundestagsfraktion

Reinhard Houben, MdB

Airbus ist für Wirtschaftsminister Peter Altmaier das leuchtende Vorbild für eine aktive Industriepolitik. Erklärtes Ziel der Fusion von Siemens und Alstom war die Schaffung eines "Airbus für die Schiene". Der Kredit für den A 380 zeigt, dass die staatliche Förderung von industriellen Champions zu einer Vergesellschaftung von Risiken führt. Auf einem Teil der Entwicklungskosten bleibt jetzt wohl der Steuerzahler sitzen. Das passiert leider nur zu oft wenn der Staat sich in die Wirtschaft einmischt. Wenn diese Champions scheitern, wird Altmaiers Traum schnell zu Steuerzahlers Albraum.

Feedback geben

Reinhard  Houben, MdB

Reinhard Houben, MdB

Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Köln

Mitglied des Bundestags

mehr erfahren

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Fon 030 227-73375
Fax 030 227-70377
reinhard.houben@bundestag.de