Radfahren am Rheinufer

Anfrage der FDP-Fraktion

18.06.2019 Anträge FDP-Ratsfraktion Köln

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die FDP-Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Verkehrsausschusses am 18. Juni 2019 aufzunehmen:

Die Verkehrssituation am Rheinufer in Höhe der Altstadt ist für Fußgänger und Radfahrer gleichermaßen unbefriedigend, weil beide nicht genug Platz haben und sich auf dem engen Raum gegenseitig erheblich stören. Nun muss laut der Verkehrsdezernentin die Kragplatte am Rheinufer neu gebaut werden. Es stellt sich daher die Frage, ob diese Gelegenheit genutzt werden kann, um mehr Platz zu schaffen, um beispielsweise durch eine drei Meter breitere Kragplatte einen separaten, räumlich leicht abgesetzten Radweg in beide Richtungen zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund fragt die FDP-Fraktion:

  1. Wie hoch ist die Zahl der Radfahrerinnen und Radfahrer auf der Rheinuferpromenade, die den Bereich heute zwischen Hohenzollernbrücke und Deutzer Brücke nicht als Ausgangspunkt oder Ziel haben, sondern ihn durchfahren?
  2. Welches Aufkommen wird nach Umsetzung des Konzeptes Mobil 2025 erwartet?
  3. Inwieweit ist eine weitere Auskragung der Platte technisch möglich?
  4. Inwieweit ist eine weitere Auskragung der Platte wasserrechtlich möglich?
  5. Wie beurteilt die Verwaltung diese Maßnahme?

 

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Ulrich Breite                                                       Ralph Sterck

FDP-Fraktionsgeschäftsführer                                 Verkehrspolitischer Sprecher

 

Feedback geben

Dr. Christian Beese

Dr. Christian Beese

Sachkundiger Einwohner im Stadtentwicklungsausschuss, Wahlkreismitarbeiter Reinhard Houben MdB

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
christian.beese@fdp-koeln.de

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de