Beese: Lastenradförderung besser über die ganze Stadt verteilt

FDP begrüßt verstärkte Förderung in Chorweiler, Kalk, Porz und Mülheim

04.01.2023 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Seit mehreren Jahren fördert die Stadt Köln die Anschaffung von Lastenrädern. Die Förderung war aber bisher sehr ungleich über die Stadt verteilt. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Christian Beese:

„Die Lastenradförderung lief bisher nach dem Windhundprinzip. Wer die Anträge am schnellsten einreichte, bekam den Zuschlag. Davon profitierten die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile. Deshalb wurden bei der Ausschreibung im abgelaufenen Jahr ausdrücklich die Stadtteile bevorzugt, die bisher zu selten zum Zuge kamen. Dazu gehören die Stadtbezirke Chorweiler, Kalk, Porz und Mülheim sowie einzelne Stadtteile aus den anderen Stadtbezirken.

Die FDP hatte nun im Verkehrsausschuss nachgefragt, wie sich die Mittel in diesem Jahr über die Stadt verteilen. Das Ergebnis ist sehr erfreulich: Alle Mittel fließen in die nunmehr priorisierten Stadtteile. Aus diesen Stadtteilen konnten alle Anträge von Vereinen und Verbänden sowie alle Anträge im beruflichen und gewerblichen Bereich bewilligt werden. Bei den Anträgen von Privatpersonen muss das Los entscheiden.“

Die Antwort auf die Anfrage und die genauen Zahlen kann man hier nachlesen: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=363513

 

Feedback geben

Christian Beese

Christian Beese

Verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion, Wahlkreismitarbeiter Reinhard Houben MdB

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
christian.beese@fdp-koeln.de

Eva-Maria Ritter

Eva-Maria Ritter

Mitglied des FDP-Kreisvorstands

Sachkundige Einwohnerin im Verkehrsausschuss

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
info@fdp-koeln.de