Chronik 70 Jahre FDP-Fraktion

Ein Kommentar von Willem Fromm

27.02.2019 Meldung FDP-Kreisverband Köln

Willem Fromm

Es war bereits spät abends, als mich Ralph Sterck im Herbst 2017 anrief. Die Kölner FDP-Fraktion werde bald 70 Jahre alt und ob ich nicht Lust hätte, die von ihm verfasste Chronik von 2008 fortzuführen. Ich war sofort aus dem Häuschen vor Freude. Denn die Jahre zuvor hatte ich stets mit ihm darüber gescherzt, dass ich gerne sein Werk zu gegebener Zeit fortsetzen könnte. Dass er mich letztendlich wirklich dafür in Betracht zog, freute mich daher umso mehr.

Nun ist man als Historiker nie ein neutraler Beobachter der vergangenen Ereignisse. Vor allem, wenn man die letzten zehn Jahre selbst als Zeitzeuge miterlebt hat, davon fast sechs als studentischer Mitarbeiter in der Ratsfraktion. Ich machte mich dennoch umgehend an die Arbeit und füllte die letzten zehn Jahre in mühsamer Recherche auf. Dabei versuchte ich, mich weitestgehend dem Schreibstil der bisherigen Chronik anzupassen. Trotzdem ist es sicherlich unübersehbar, dass aufgrund der ausgezeichneten Quellenlage ab dem Jahr 1999 und meines eigenen Erinnerungsvermögens seit 2009 die jüngeren Einträge deutlich gefüllter und detaillierter sind als vergleichsweise die aus den 1950er Jahren.

Doch auch die bisherige Chronik der Jahre 1948 bis 2008 erfuhr eine umfassende Überarbeitung. Viele Einträge wurden angereichert und einige neue hinzugefügt. Bei der Überarbeitung machte ich mir alle Mühe, knapp, aber ausreichend, bestimmte Einträge mit Hintergründen zu erweitern, wie beispielsweise die abenteuerliche Wahl von SPD-Mann Theo Burauen zum Kölner Oberbürgermeister im Jahre 1956.

Herausgekommen ist, wie ich finde, ein schönes Oeuvre über den organisierten kölschen Liberalismus der letzten 70 Jahre. Neben all diesen Aspekten hoffe ich jedoch, dass das Lesen der Chronik Ihnen vor allem Spaß bereiten wird.

Ralph Sterck war so aufmerksam, die hin und wieder ausufernden Erzählungen eines studierten Historikers auf ein vernünftiges Maß einzudämmen. Dafür und für die Chance, bei diesem Projekt mitzuwirken, gilt ihm mein großer Dank. Bedanken möchte ich mich auch bei Birgit Dechêne-Bartschat, die fleißig die Archive der Fraktion durchkämmte. Das Gleiche gilt für unseren Haus-und-Hof-Grafikdesigner Stephan Wieneritsch, der aus bloßen Buchstabenanhäufungen ein ästhetisch anschauliches Werk geschaffen hat und darüber hinaus alle unsere Änderungswünsche mit gewohnt stoischer Ruhe ertrug.

Willem Fromm,
wissenschaftlicher Mitarbeiter und Büroleiter von Jörn Freynick, MdL

Feedback geben

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de

Stephan Wieneritsch

Stephan Wieneritsch

Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Umwelt und Grün

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
fdp-fraktion@stadt-koeln.de