Illegales Handeln am Leipziger Platz

Happe: dichte Sträucher zukünftig gekürzt

24.06.2019 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Biber Happe
Bezirksvertreter der FDP in Nippes Biber Happe

Der Leipziger Platz direkt gegenüber vom Leonardo-Da-Vinci  Gymnasium, ist einer der wenigen Grünstellen, die Köln-Nippes zu bieten hat.
Nicht nur die unmittelbare Nachbarschaft zur Schule, sondern auch die noch sehr junge Nachbarschaft führt dazu, dass der Park von sehr vielen jungen Menschen besucht wird.

Doch in letzter Zeit werden dort immer mehr illegale Handlungen vorgenommen, welche nicht zuletzt durch die sehr hoch gewachsenen Sträucher begünstigt werden.

„Ich bin auf die Sache angesprochen worden, unter anderen von den Bücherschrank-Paten“, erläutert  Biber Happe, FDP-Stadtbezirksvertreter in Nippes.

An der Bücherbox war Mitte April ein Feuer gelegt worden, wobei der Schrank vollständig zerstört wurde.
Ein neuer Schrank ist bereits in Planung. Stimmen nach einer konkreten Änderung werden hierbei aber im lauter. So stimmte die Bezirksvertretung in Nippes einstimmig dem Antrag der FDP zu die Sträucher im kommenden Herbst zu schneiden, um den illegalen Handlungen ein Stück weit entgegenzutreten. 

Feedback geben

Biber Happe

Biber Happe

Mitglied der Bezirksvertretung Nippes

Stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbands Nippes

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
biber.happe@fdp-koeln.de