Finanzierung der Einrichtung erster Standorte für ein Fahrradverleihsystem außerhalb der Kernstadt

Änderungsantrag im Verkehrsausschuss

02.03.2021 Anträge FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Beschluss:

Der vorliegende Antrag wird wie folgt ergänzt:

"Die Flexzone wird bis zum Militärring, der heutigen Grenze des Bediengebietes, erweitert. Dementsprechend entfallen die vorgesehenen vier festen Standorte innerhalb des heutigen Bediengebietes."

 

Begründung:

In der derzeitigen Planung wird die Kernzone gegenüber dem Status quo verkleinert. Bisher verläuft die Grenze am Militärring. In Zukunft würde die Grenze in den Stadtbezirken Rodenkirchen und Lindenthal weiter am Militärring verlaufen, in Ehrenfeld und Nippes aber an der HGK-Strecke. Das würde bedeuten, dass man die Fahrräder in Vogelsang, Teilen von Bickendorf und Ossendorf, Longerich und Niehl nur noch an festen Stationen abstellen dürfte und nicht wie bisher frei am Straßenrand. Diese Verschlechterung wäre mit dem politischen Ziel, das Angebot für die Menschen zu verbessern, nicht vereinbar.

Feedback geben

Christian Beese

Christian Beese

Verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion, Wahlkreismitarbeiter Reinhard Houben MdB

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
christian.beese@fdp-koeln.de

Eva-Maria Ritter

Eva-Maria Ritter

Mitglied des FDP-Kreisvorstands

Sachkundige Einwohnerin im Verkehrsausschuss

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
info@fdp-koeln.de