Ruffen: Müssen prüfen, was maximal möglich ist

Turnhalle für Michael-Ende-Grundschule geplant

12.03.2018 Pressemeldung Kölner Stadt-Anzeiger

Stefanie Ruffen

Nachdem die Gebäudewirtschaft ihre Personalkapazitäten neu geordnet hatte, sieht sie sich nun in der Lage, die Planungen für den Bau einer Gymnastikhalle für die Michael-Ende-Grundschule aufzunehmen. Wie der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet, stößt die Planung zwar bei den Kölner Ratsfraktionen auf Zustimmung, jedoch mahnt Stefanie Ruffen, Schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion:

"Eine Turnhalle muss von möglichst vielen genutzt werden können. Dem Vereinssport nützt es nichts, wenn nur eine Gymnastikhalle gebaut würde. Daher wollen wir prüfen lassen, was maximal möglich ist."

Feedback geben

Stefanie Ruffen, MdR

Stefanie Ruffen, MdR

Schul- und Baupolitische Sprecherin

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-23830
Fax 0221 221-23833
s.ruffen@fdp-koeln.de