Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.02.2018

Kölner Wochenspiegel

Pressemeldung

Spielplatz an Rodenkirchener Riviera wird neu gestaltet

Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild vergrößern
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild verkleinern
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
FDP-Initiative wird umgesetzt
Schön gelegen, aber mickrig ausgestattet - der Spielplatz auf der Rheinwiese in Rodenkirchen ist stark in die Jahre gekommen und versprüht den Charme der 60er Jahre. Eine Rutsche, ein paar Geräte zum Klettern und Turnen aus Metall, mit abgeblätterter Farbe. Das soll bald anders werden. In ihrer jüngsten Sitzung lag den Lokalpolitikern eine Beschlussvorlage der Verwaltung zur Umgestaltung der Spielfläche vor.

Für die größeren Kinder wird es eine Spielanlage mit einem Turm und Kletterrampe und Seilanlage geben, die über eine Dschungelbrücke mit einem anderen Turm verbunden ist. Kleinere Kinder können sich unter anderem auf einem Spielfloß, einem Stelzensitz, an verschiedenen Sandspielvorrichtungen, einem Goldgräbersieb, einem Matschtisch, einem Wabennest und auf einer Wippe vergnügen. Des Weiteren können die Kinder in einer Nestschaukel und einer Doppelschaukel schwingen. Der Spielplatz wird barrierefrei und so gestaltet, dass er auch Kindern mit Beeinträchtigungen Spielreize bietet. Ein Teil der zum Teil 40 Jahre alten Spielgeräte, die derzeit noch ein wenig trostlos auf der Wiese stehen, musste schon aus sicherheitstechnischen Gründen abgebaut werden.

Die FDP-Fraktion hatte schon vor gut zwei Jahren eine Neugestaltung des Spielplatzes fordern wollen, ihren Antrag aber zurückgezogen, weil die Verwaltung mitteilte, sie hätte den Platz schon auf ihrer To-do-Liste. Da sich auch im vergangenen Jahr nichts tat, hatten die FDP-Vertreter vor sechs Monaten noch einmal nachgefragt. Die Verwaltung hatte schon vor geraumer Zeit einen dringenden Bedarf an mehr Spielgeräten im Stadtteil festgestellt, bisher fehlt aber das Geld zur Finanzierung einer Neugestaltung. Zudem liegt der Spielplatz an der „Riviera“ im Hochwassergebiet, was besondere Erfordernisse an die Gestaltung stellte. Die Kosten für die Neugestaltung der Spielfläche belaufen sich auf 127.000 Euro. Die Lokalpolitiker stimmten der Verwaltungsvorlage einstimmig zu.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr