Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.11.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln

Dr. Annette Wittmütz
Bild vergrößern
Dr. Annette Wittmütz
Dr. Annette Wittmütz
Bild verkleinern
Dr. Annette Wittmütz
Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder Diskotheken bedrängt oder belästigt fühlen und unkomplizierte, schnelle Hilfe benötigen, so Bettina Houben, Landesvorsitzende der Liberalen Frauen, und Dr. Annette Wittmütz, Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Köln und Mitglied des Rechtsausschusses des Rates.

In Münster wurde vom dortigen Frauennotruf 2016 ein Konzept namens „Luisa“ entwickelt: Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen an das Personal in der Gastronomie wenden und bekommen unmittelbar Hilfe, etwa indem ein Taxi oder Freunde bzw. Freundinnen gerufen werden, durch Begleitung in einen sicheren Bereich, aus dem Lokal heraus, etc. Das Personal ist entsprechend geschult, so dass es in der Lage ist, schnell und diskret Hilfe zu leisten. Durch den dortigen großen Zuspruch wurde das Konzept bereits von vielen anderen Kommunen in und außerhalb NRWs übernommen.

„Ein derart niedrigschwelliges Angebot ist sehr gut geeignet, auch tatsächlich angenommen zu werden, da es ohne formale Hürden und in Anonymität in Anspruch genommen werden kann. Insbesondere im Kontext der aktuellen Diskussion um alltägliche Belästigungen von Frauen verbaler oder körperlicher Art ist eine solche Einrichtung zeitnah auch in Köln zur Verfügung zu stellen“, so Houben und Dr. Wittmütz.

In der Sitzung des Ausschusses für Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen am 06.11.2017 wird die FDP daher eine Anfrage stellen, in der nach entsprechenden Planungen innerhalb der Stadt Köln und deren zeitlichen Umsetzung gefragt wird.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sicherheit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr